5G: Hurra, nur noch 7500 neue Antennenstandorte

In seiner Sitzung vom 13.April 2022 hat der Bundesrat noch rasch das 38-seitige neue Zauberbuch mit dem Titel «Nachhaltiges Mobilfunknetz» des Bundesamtes für Kommunikation verabschiedet. Nachhaltig dürfte indessen lediglich der technische Unsinn sein, welcher hier von gerissenen Funkfanatikern des BAKOM dem Bundesrat untergejubelt wurde. - Einsehbar unter Bericht_nachhaltiges_mobilfunknetz-1pdf Eine erste Stellungnahme dazu. Von Hans-U. Jakob … Continuer la lecture de 5G: Hurra, nur noch 7500 neue Antennenstandorte

«On autorise la 5G comme on a autorisé la cigarette ou l’amiante»

Antennes à l’enquête à Échallens«On autorise la 5G comme on a autorisé la cigarette ou l’amiante»par Sylvain Muller, 24heures.ch, 18 mars 2022 Spécialiste de l’électrosmog, Olivier Bodenmann explique pourquoi il s’oppose à un projet d’envergure à Échallens en particulier et à cette nouvelle technologie en général. (Photo): L’ingénieur électricien EPFL Olivier Bodenmann devant les antennes … Continuer la lecture de «On autorise la 5G comme on a autorisé la cigarette ou l’amiante»

Kein Moratorium der 5G-Technologie in der Schweiz

SRF.ch - News Schweiz Frühlingssession Die Entscheide vom Mittwoch, 16. März 2022 Kein Moratorium hinsichtlich der 5G-Technologie in der Schweiz: Nach dem Ständerat hat auch der Nationalrat drei Standesinitiativen der Kantone Genf, Neuenburg und Jura abgelehnt. Der Ständerat hatte die Standesinitiativen schon in der Wintersession verworfen, sie sind damit vom Tisch. Genf, Neuenburg und der … Continuer la lecture de Kein Moratorium der 5G-Technologie in der Schweiz

5G: Weitere Einschränkung der Rechte der Bevölkerung

von Gigaherz.ch - 02mar2022 Am Freitag 4.März 22 will eine Plenarversammlung der kantonalen Bau-, Planungs- und Umweltdirektoren (BPUK) über weitere Vereinfachungen bei Baubewilligungsverfahren für Mobilfunk-Sendeanlagen beschliessen. Das hesst, das ohnehin schon knappe Mitwirkungsrecht der betroffenen Bevölkerung soll noch weiter eingeschränkt werden. Die BPUK ist jedoch kein Sachverständigen-Gremium, sondern ein Verein von kantonalen Regierungsräten und Regierungsrätinnen, … Continuer la lecture de 5G: Weitere Einschränkung der Rechte der Bevölkerung

La 5G lancée – la démocratie bafouée

Alerte Romande aux Rayonnements Artificiels (A.R.R.A.) - Agir Contre toute attente, le Conseil fédéral a finalement assoupli les limites d'exposition sous la pression du lobby de la téléphonie mobile. Cette décision va à l'encontre de l'avis des médecins (FMH et MfE) qui s'opposent contre toute augmentation incontrôlée des niveaux de radiation. De plus, la volonté … Continuer la lecture de La 5G lancée – la démocratie bafouée

Gemeinden sollen letztes Wort haben bei der Erhöhung der Leistung von 5G-Antennen

SP-Kantonsrätin Katrin Schulthess kritisiert, dass sich Gemeinden durch die vernachlässigte Baubewilligungspflicht nicht gegen die erhöhte Sendeleistung von Mobilfunkantennen wehren. Sie hat eine Einfache Anfrage eingereicht. Corinne Hanselmann, Seraina Hess - wundo.ch - 17. Feb. 2022 5G ist aktuell nicht nur in der W&O-Region ein Thema, sondern im gesamten Kanton und in der ganzen Schweiz. Neben … Continuer la lecture de Gemeinden sollen letztes Wort haben bei der Erhöhung der Leistung von 5G-Antennen

Non Nein No to the Relaxation of Swiss mobile Safty Limits

Schutz-vor-Strahlung ch - 24dec2021 Non à l'assouplissement des valeurs limites de la téléphonie mobile !Ecrivez maintenant une carte postale au Conseil fédéral Nous ne voulons pas d'un assouplissement des valeurs limites comme cadeau de Noël et condamnons fermement la décision du Conseil fédéral du 17.12.21 : malgré ses promesses, le Conseil fédéral assouplit les valeurs … Continuer la lecture de Non Nein No to the Relaxation of Swiss mobile Safty Limits